Erfahrungsberichte

Das sagen unsere Teilnehmer über unsere Stimmtraining Kurse:

„Einer meiner Kunden stimmte in den höchsten Tönen solche Lobeshymnen auf Stella an, dass ich mich selbst für einen ihrer Kurse in Öffentlicher Rede anmeldete. Während ihres lebendigen Unterrichts lernte ich eine völlig andere Art, meine Stimme zu benutzen. Ich entdecke auch, wie ich die Möglichkeiten und die Klangfülle meiner Stimme voller ausschöpfen kann. Darüber hinaus hat diese Erfahrung aus meiner eigenen Perspektive als Psychotherapeut und Coach mein Verständnis der Verbindung von Körper und Geist vertieft und zu einer neuen Art und Weise geführt, wie ich Leuten zuhöre. Unseren Stimmen Aufmerksamkeit zuzuwenden, erscheint mir jetzt ebenso wichtig, wie das Training unserer Muskeln. Etwas, das zu tun, höchst empfehlenswert ist.“

Renée van der Vloodt, Psychotherapeut und Coaching-Berater, Shell

 

„Im Rahmen eines eintägigen Kurses von sechs Sitzungseinheiten haben wir gelernt, wie wir mehr Kraft, Lautstärke, Klangfülle und Wirkung in unsere Sprechstimmen legen können. Diese Erfahrung war für uns Gelehrte einzigartig, da wir es gewöhnt sind, uns schriftlich auszudrücken. Ich war begeistert von der Bandbreite, die während des Kurstages in unser aller Stimme individuell zum Vorschein kam! Die Auswirkungen des Kurses sind nachhaltig, und seit ich ihn belegt habe, kann ich ehrlich sagen, dass ich fähig bin, eine Schulklasse weitaus mehr zu motivieren als zuvor und dies, ohne die Stimme zu ermüden!“

Karen Witsenburg, MAX-Planck-Institut, Deutschland

 

„Ich habe an Ihrem eintägigen Kurs für öffentlichen Rede- und Gesangsvortrag teilgenommen und bin von Ihrer Methode begeistert. Ich habe anschließend einen kolossalen Unterschied festgestellt, als es mir gelang, erfolgreich mein Gaumensegel anzuheben, was mir zuvor immer geradezu unmöglich erschien. Ich habe Interesse an einer Einzelstunde mit Ihnen, um die erworbenen Grundsätze und ihre Anwendung noch besser zu verinnerlichen. Wie sind Sie dieses Jahr während der Sommermonate verfügbar? Vielen Dank.“

Cherrelle, International Schol, Paris

 

„Vielen Dank für den Workshop in Stimmbildung mit unserem Team am Mittwoch. Wir fanden ihn sehr hilfreich und werden die erlernten Techniken weiter einüben, so dass wir sie gut anwenden können, wenn wir wieder in die Schulen hinausgehen.“

Petra Polson, Berufsfeuerwehr London

 

„Als ausgebildeter Schauspieler dachte ich lange, meine Technik sei gut genug, um es erfolgreich mit den Belastungen aufnehmen zu können, die der Stimme während langer Tage auf Bühne und Bildschirm abverlangt werden. Doch wenn man ein Instrument nicht gelegentlich stimmt, beginnen sich Mängel einzuschleichen. So auch bei mir in der Anwendung meiner Technik, was mit der Zeit meine Stimme zunehmend strapazierte. Dies wurde offensichtlich, nachdem ich begonnen hatte, in einer täglichen Livesendung aufzutreten, wo die trockene, von der Klimaanlage gekühlte Luft anscheinend schuld an gravierenden Halsschmerzen war, die bald schon folgten. So wandte ich mich an die Voice Factory und an Stella Arman um Hilfe, und nachdem ich mich mit Stellas Unterstützung schlicht wieder auf die fundamentalen Grundlagen der Sprechtechnik zurückbesonnen hatte, konnte ich regelrecht spüren, wie mein Selbstverstrauen mit jeder Unterrichtseinheit mehr und mehr zurückkehrte. Nach nur drei der Sitzungen, die sich wirklich lohnen, habe ich bei den Auftritten nie mehr bemerkt, dass irgendwelche Belastungen meines Rachens zurückgekommen wären. Stellas klare und bestimmte Anleitungen helfen mir dabei, bei jedem Wort einen präzise umrissenen, vollen Klang hervorzubringen und dabei ganz entspannt zu bleiben, wozu es am wichtigsten ist, ihn an der richtigen Stelle meines Körpers zu erzeugen. Wenn auch Sie, wie ich, meinen, Sie könnten von zusätzlichen oder neuen, stimmbezogenen Übungen profitieren, würde ich Ihnen die Voice Factory durch und durch empfehlen.“

Simon Nader, Theaterdirektor

 

„Ihr Workshop ist für mich von wirklichem Nutzen gewesen. Es hat mir geholfen, meine Stimme gleichsam überhaupt hervorzuholen und besser einzusetzen. Während der vier Stunden mit Ihnen habe ich mehr für meine Stimme getan, als während sechs Monaten Gesangsstunden zuvor. Ich führe dies alles auf die Atemtechnik zurück, die Sie mich gelehrt haben.“

Karen Sylvester, Travel Matters

 

„1993 musste ich mich einem heiklen chirurgischen Eingriff im Gesichts- und Kieferbereich unterziehen, von dem mir eine chronische Muskelschwäche zurückgeblieben ist, so dass meine Stimme nach einem Tag des Sprechens vollkommen erschöpft ist und mir jedes weitere Wort Kratzen im Halse verursacht. So dachte ich bei mir, es werde langsam Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Also begann ich eine Internetrecherche und stieß auf Stella Arman. Ihre ausgedehnte Kenntnis über die Stimme und deren Funktionsweise, sowie über die Atmung ist nachgerade wunderbar. Die Unterrichtseinheiten sind jedesmal erquicklich und gehen mit viel Spaß einher – mit einem Wort: FABELHAFT!! Da ich selbst Massagetherapeutin bin, kann ich physisch die Veränderungen spüren, die sich vollziehen, wenn ich die aufeinander aufbauenden Übungen mache, die ich von Stella gelernt habe. O ja, meine Singstimme könnte gar nicht besser sein! Machen Sie weiter mit Ihrer großartigen Arbeit!“

Sue Carberry – Integrated Bodywork

 

„Ein ebenso lustiges, wie bereicherndes Gesangsabenteuer! Stella ist eine geduldige und inspirierende Lehrerin, die meine Fähigkeiten beim Singen und mein Selbstvertrauen unermesslich gesteigert hat. Wirklich bestens weiterzuempfehlen!“

Andreas, Finanzberater – Financial Times

 

„Ich hatte nie zuvor eine Stimmausbildung und fand die Stunden bei Stella außerordentlich erfreulich. Stellas Erläuterungen zu Atemtechniken und Stimmbildung waren einfach in die Praxis zu übertragen, und ich konnte eine unmittelbare Verbesserung meiner stimmlichen Fertigkeiten wahrnehmen. Stellas Stunden waren sehr anregend, denn sie versteht es, zwischen der Stimme und den Zentren unserer Gefühlswelt eine Beziehung zu stiften.“

Nancy Chien, Rechtsanwältin, London

 

„Dank der wirkungsvollen Techniken, die mir Stella beigebracht hat, konnte ich meine Fähigkeiten als öffentlicher Redner auf ein neues Niveau anheben. Die persönliche Aufmerksamkeit, die man in der Kleingruppe erhält, war unschätzbar wertvoll für Aufbau und Feineinstellung von Widerhall, Lautstärke und Kraft in meiner Stimme. Lernen in dieser positiven und unterstützenden Umgebung macht richtig Spaß, und ich empfehle jedem die Voice Factory angelegentlich weiter, der die Aufmerksamkeit seines Publikums auf sich bündeln und seinen Zuhörern inspirierende Impulse geben will.“

Wayne Miller, Barclays Capital

 

„Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung während der letzten Wochen. Ich persönlich denke, dass ich sehr von Ihrer Unterweisung profitiert habe. Ganz entschieden stelle ich einen großen Fortschritt in meiner Kommunikation fest. Ich hoffe zuversichtlich, jetzt hinausgehen und einige der erlernten Praktiken auch anwenden zu können und ich werde mit höchster Gewissheit Interesse haben, auch Kurse für fortgeschrittene Redner zu besuchen.“

Anonym

 

„Ich möchte Ihnen nur schnell danken für den Kurs in Öffentlicher Rede, den Sie gestern gegeben haben. Es war sehr erhellend und interessant, näheres über die Methoden zu erfahren, die Sie beschrieben haben. Auch auf der persönlichen Ebene habe ich mich gefreut, mit Ihnen zusammenzutreffen und ich denke, Sie sind wahrlich eine echte Inspiration. Ich werde gewiss übernehmen, was Sie mir beigebracht haben und versuchen, weniger kopflastig zu sprechen, dafür aber mehr auf meine Atemtechnik zu achten.“

Steve Perriman

 

„Im September habe ich an Ihrem Kurs für Reden in der Öffentlichkeit teilgenommen. Mein Name ist Matthew Sheridan, und ich war der Lehramtsstudent. Nachdem diese Zeit vorüber ist, habe ich mir gedacht, ich berichte Ihnen, welche Fortschritte ich inzwischen beim Gebrauch meiner Stimme gemacht habe. Nach wie vor muss ich zu Beginn bewusst daran denken, die Techniken auch anzuwenden, die Sie mir beigebracht haben, doch sobald ich im Redefluss bin, kann ich aufhören, mich selbst ständig bewusst daran zu erinnern. Ziemlich oft denke ich am Ende einer Stunde bei mir: Ja, heute habe ich wieder gut gesprochen. Das hat sich großartig auf mein allgemeines Selbstvertrauen ausgewirkt, und ich tue nun Dinge, die ich noch zu Beginn des Jahres nicht einmal versucht hätte. Gerade letzten Freitag habe ich mich selbst auf die Probe gestellt und das Gedicht: „Es war die Nacht vor Weihnacht“ rezitiert, das ich am Abend zuvor auswendiggelernt hatte und konnte Tonfall, Geschwindigkeit und Lautstärke variieren, ohne mir über die richtige Atmung Gedanken machen zu müssen. Den Kindern hat es sehr gefallen, und ich gefalle mir bei dem Gedanken, dass mein Vortrag etwas zu dieser Freude beigetragen hat. Ich denke nicht, dass ich jemals die fast schon brüllende Stimmgewalt haben werde, die man gemeinhin mit Lehrern assoziiert. Aber dank dieser Schulung bei Ihnen finde ich nicht, dass ich darauf angewiesen bin, zu schreien. Diese vier Stunden allein schon haben meine Fähigkeit zu unterrichten, gewaltig vorangebracht.“

Matthew Sheridan

 

„Ich fand die Aufwärmübungen wirklich klasse, und ein Nebeneffekt davon war, dass zum ersten Mal in diesem Monat meine Nackenmuskulatur am Ende des Tages nicht total verspannt war.“

Carole Johnson, Pharmazeutin

„Die Voice Factory, London unterrichtet regelmäßig unsere Absolventen und Studenten, die Stallas Workshops durchgehend als höchst nutzbringend und bereichernd erleben. In ihren Seminaren schult sie nicht nur die Stimme und die Britische Aussprache der Teilnehmer, sondern hilft ihnen, sich ihrer individuellen Potentiale bewusst zu werden und bietet hilfreiche Mittel und Wege an, wenn man Englisch als Zweitsprache spricht. Indem sie zu professionellen Sprechern werden, verbessern sich die Chancen auf eine Anstellung für unsere Studenten ganz erheblich und lässt sie mit größerem Selbstvertrauen kulturenübergreifend  beruflich englisch sprechen. Wir sehen für die Zukunft mit Vorfreude der Zusammenarbeit mit Stella entgegen, nachdem ihre Seminare längst ein integraler Bestandteil unseres Curriculums geworden sind. Danke.“

Claudia Mössenlechner, MCI, Österreich

 

„Stella hat mir geholfen, ernste Sprechprobleme zu überwinden, und ich spreche nun selbstbewusst und sicher – gleichgültig, ob im alltäglichen Leben, am Telefon oder vor laufender Kamera. Stella kann ich jedem wärmstens empfehlen, der auf der Suche nach Möglichkeiten ist, die Wirkung seiner öffentlichen Rede auf die Zuhörerschaft zu steigern.“

Dr. Stewart Kempsell, Future Fuels, Shell, London

 

„Ich schreibe Ihnen, um mich kurz für das Training letzte Woche zu bedanken. Ich fand es hervorragend und wirklich hilfreich für mich. Vorteilhaft war insbesondere, dass ich nach dem ersten Kurs eine weitere Übungsstunde genommen habe, weil mir gleichsam alles wieder in den Sinn kam, nur viel intensiver und stärker. Ich habe auch ein noch besseres Verständnis dafür gewonnen, wie Sprechtechniken den Habitus meiner Stimme und Rede positiv verändern.

Es war ein erfreulicher Kurs in angenehmer Atmosphäre mit netten Leuten, und ich habe gelernt, die Geduld wertzuschätzen, die man braucht, um die Steine eines Mosaiks zum Meisterwerk zusammenzusetzen.

Ich versichere Ihnen, Sie bei jedem, den ich kenne, weiterzuempfehlen, von dem ich weiß, dass er lernen möchte, wie er seine Stimme wirkungsvoller einsetzen kann. Mögen Sie weiterhin von Erfolg zu Erfolg eilen.“

Kieran Crotty, Irischer Politiker

 

„Im September habe ich an Ihrem Kurs für Reden in der Öffentlichkeit teilgenommen. Mein Name ist Matthew Sheridan, und ich war der Lehramtsstudent. Nachdem diese Zeit vorüber ist, habe ich mir gedacht, ich berichte Ihnen, welche Fortschritte ich inzwischen beim Gebrauch meiner Stimme gemacht habe. Nach wie vor muss ich zu Beginn bewusst daran denken, die Techniken auch anzuwenden, die Sie mir beigebracht haben, doch sobald ich im Redefluss bin, kann ich aufhören, mich selbst ständig bewusst daran zu erinnern. Ziemlich oft denke ich am Ende einer Stunde bei mir: Ja, heute habe ich wieder gut gesprochen. Das hat sich großartig auf mein allgemeines Selbstvertrauen ausgewirkt, und ich tue nun Dinge, die ich noch zu Beginn des Jahres nicht einmal versucht hätte. Gerade letzten Freitag habe ich mich selbst auf die Probe gestellt und das Gedicht: „Es war die Nacht vor Weihnacht“ rezitiert, das ich am Abend zuvor auswendiggelernt hatte und konnte Tonfall, Geschwindigkeit und Lautstärke variieren, ohne mir über die richtige Atmung Gedanken machen zu müssen. Den Kindern hat es sehr gefallen, und ich gefalle mir bei dem Gedanken, dass mein Vortrag etwas zu dieser Freude beigetragen hat. Ich denke nicht, dass ich jemals die fast schon brüllende Stimmgewalt haben werde, die man gemeinhin mit Lehrern assoziiert. Aber dank dieser Schulung bei Ihnen finde ich nicht, dass ich darauf angewiesen bin, zu schreien. Diese vier Stunden allein schon haben meine Fähigkeit zu unterrichten, gewaltig vorangebracht.“

Matthew Sheridan

 

„Stella hat mit unseren fünf Darstellern während der Theaterproben unserer Schultournee mehrere Sitzungen absolviert. Als Leiterin der Futures Theatre Company fand ich speziell ihren Focus auf Atmung und Stimmbildung nützlich, weil die Orte, an denen wir auftreten, oft eine schlechte Akustik haben und unseren Schauspielern ungemein viel abverlangen. Außerdem hat Stella mit einem Mitglied unserer Truppe, das vorher noch nie Sprechunterricht gehabt hatte, auch einzeln gearbeitet. Dieser Schauspieler fand Stellas Unterricht herausfordernd, hat aber viel aus den Übungen und zugrundeliegenden Ideen mitgenommen, und ich konnte förmlich sehen, wie er sich entwickelte und sowohl an Selbstvertrauen, als auch an stimmlicher Präsenz gewann. Wir alle fanden Stellas Unterrichtsstunden energiegeladen, konzentriert und praxisorientiert, und meine Darsteller sind daraus mit einem besseren Stimmbewusstsein hervorgegangen, da sie seine Verbindung mit der Gefühlsebene erkannt haben. Ich freue mich darauf, auch künftig mit Stella zu kooperieren.“

Caroline Bryant, Futures Theatre Company

 

„Nachdem ich eine sehr entmutigte Altistin war, die Schwierigkeiten mit der Atmung hatte und kaum höhere Töne treffen konnte, war ich am Ende des Kurses hocherfreut, glücklich bis zum „d“ aufzusteigen!“

Helen Vernon

 

„Als jemand, der als Redner in der Öffentlichkeit erfahren ist, bin ich immer auf der Suche nach Möglichkeiten, meine Fähigkeiten auf diesem Gebiet weiter zu vervollkommnen. Ohne Zeit zu verlieren, wie es für sie typisch ist, brachte mir Stella einige unschätzbare Stimmtechniken bei, deren Existenz mir bis dahin völlig unbekannt war, insbesondere hinsichtlich von Atmung und Entspannung. Ich bin sicher, dass sie sich als von großem Nutzen erweisen werden und würde Stellas Unterricht jedem öffentlichen Redner wärmstens ans Herz legen, sei er neu im Geschäft oder schon ein alter Fuchs.“

Andrew Brammer DTM, Redner und Geschichtenerzähler

 

„Das Vorsingen unseres Sohnes war ein durchschlagender Erfolg. Er bekam viel Lob für den Charakter und so viel Ausdruckskraft, die er in das Stück gelegt hatte. Dankesehr! Ihr Coaching in Artikulation und Atmung haben ihm das entscheidende Selbstvertrauen gegeben, um letzten Endes aufzusteigen. Er sollte wieder zu Ihnen kommen, um weitere Fortschritte zu machen.“

Ein dankbares Elternteil

 

„Danke vielmals für den ausgezeichneten Kursus letzten Freitag. Für mich völlig unerwartet, war am Montag ein Vorsingen unseres Chores, und ich bin gut durchgekommen! Sicher wäre ich ohne Ihren Kursus niemals durchgekommen. Trotzdem bin ich sicher, weitere Hilfe von Ihnen zu benötigen, wie alle erfahrenen Sänger und Gesangsinterpreten.“

John, Solist, London

 

„Der Kurs war sehr engagiert und wurde mit einem hohen Maß an Einsatzfreude durchgeführt. Ich komme aus der Inner City von London und bin ein täglicher Redner bei Esturay. Daher wollte ich meinen Akzent stärker in den Hintergrund treten lassen, um meine Aussprache beruflich geschäftstauglicher zu machen. Ich habe genau bekommen, was ich gebraucht habe und darüber hinaus noch viel mehr als das. Die Techniken zur Stimmbildung reduzieren wirklich den Dialekteinfluss. Du bleibst Du selbst, aber man klingt gleich viel motivierender. Ich freue mich schon auf weitere Unterrichtseinheiten.“

Danny Draper

 

„Der Tag, an dem ich Stellas Voice Factory-Workshop besucht habe, war ausgezeichnet. Es war zwar ein intensiver Tag, weil vieles hineingepackt war, aber definitiv auch ein großer Spaß, so dass die Stunden wie im Flug vergingen. Da Stellas Gruppen ziemlich klein sind, kann sie jeder einzelnen Person individuell ihre ganze Aufmerksamkeit zuwenden. Jeder Teilnehmer bekommt ein detailliertes Feedback, das der Gruppe als ganzer zugutekommt, während jeder genug Zeit hat, die einzelnen Übungen zu praktizieren und seine Fähigkeiten zu steigern. Schon während des Kurses dachte ich mir, dass Stella großartig Möglichkeiten der Verbesserung schlaglichtartig aufzeigen kann und vorschlägt, wo Bereiche mit Chancen und Entwicklungspotential bestehen. Dies tat sie frei heraus und war gleichzeitig gegenüber jedem Gruppenmitglied stets aufrichtig motivierend und konstruktiv. Eine phantastische Erfahrung!“

Anna Nathanson, Journalistin

 

„Ich danke Ihnen so sehr für Ihren Workshop – die Schüler hatten wirklich Freude miteinander!

Es ist mir aber ein Bedürfnis zu bemerken, dass ich die Schüler immer, wenn sie von einem externen Workshop oder dergleichen zurückkommen, um ein Feedback bitte, wie sie es fanden, und dass sie dabei normalerweise stets vieles aufzählen, was ergänzt werden oder besser gewesen sein könnte. Diesmal sagten alle übereinstimmend, es sei einer ihrer am besten strukturierten, erfreulichsten, nützlichsten und am meisten motivierenden Workshops gewesen. Es hat allen so gut gefallen, den Workshop zusammen mit Ihnen machen zu können, und es scheint mir, die Schüler haben viel von Ihnen und durch die Techniken gelernt, die Sie sie gelehrt haben.

Jeder einzelne von ihnen hat so viel aus diesem Tag mitgenommen, nochmals danke ich Ihnen für die Zeit, die Sie sich für unsere Schüler genommen haben.“

Kieren Jones, Central St. Martins College of Art, London

 

„Ich danke Ihnen für den schönen und sehr nützlichen, heutigen Kurs. Ich werde Ihre Techniken definitiv anwenden und halte sie für unschätzbar für meine künftige Karriere und für sogar noch wichtiger im ganz gewöhnlichen Alltag.“

Natasha, angehende Fachanwältin